Florida „anders“ – die Florida Nature Trail Tour

Florida „anders“ – die Florida Nature Trail Tour

Icon 1. Mai 2019
Icon vonHS Serviceteam

Sie kommen am Flughafen Orlando International Airport und planen 1-3 Nächte in Orlando ein – je nachdem wie intensiv Sie in die Vergnügungswelt von Orlando eintauchen möchten. Orlando – ist ja bereits gut bekannt – aber kennen Sie auch Mount Dora?

Diese charmante und historische Stadt im Herzen von Zentralflorida bietet eine große Auswahl an Aktivitäten für fast alle Interessen und ist Ihre nächste Station Auf 56 Metern über dem Meeresspiegel gelegen, ist Mount Dora schon als eine Berggipfel Stadt in Florida angesehen. Die Gemeinde bietet Ihnen südlichen Charme und Gastfreundlichkeit im Überfluss, und ist weltbekannt für die vielen Antiquitätengeschäfte. Tatsächlich sind Antiquitäten hier ein sehr beliebtes Hobby für Einheimische und die vielen Besucher. Die Innenstadt bietet eine große Auswahl an Geschäften, Restaurants, Entspannungsmöglichkeiten und jede Menge Entertainment. Gehen Sie am Fourth Avenue Pier spazieren und erleben einen unvergesslichen Sonnenuntergang vom Seeufer. Unsere Empfehlung: 2  Übernachtungen

Heute erleben Sie einige der vielen Wunder der Natur. In dem Big Tree Park wandern Sie entlang der Promenade zu dem 3500 Jahre alten Sumpfzypressenbaum „The Senator“. Ebenfalls in der Nähe ist der Nationalpark Ocala National Forest und lockt mit seinen gigantischen Quellen, verwundenen Bächen und ruhigen Seen. Das kühle, kristallklare Wasser von den Quellen Alexander Springs, Salt Springs und Silver Glen Springs verleiten viele Besucher dazu sich eine kurze Abkühlung in ihnen zu gönnen. Wandern Sie auf entlang des Florida Trail und entdecken dabei verschiedene Arten der hier beheimateten Kiefern. Der Pfad führt Sie auch an Prärien und Teichen vorbei, wobei sich die wilde Tierwelt ausgezeichnet beobachten lässt. Für ein außergewöhnliches Erlebnis besuchen Sie die benachbarte St. Cloud’s Zipline Safari, die Sie auf eine atemberaubende Tour über die mit Kiefern bewachsenen Wälder und die bewaldeten Sumpfgebiete mitnimmt. Sie hängen fast 17 Meter über dem Boden an einem Stahlkabel und sausen mit über 30 km/h über dieses riesige Naturschutzgebiet hinweg.

An diesem Morgen verlassen Sie Mount Dora und fahren weiter nach St. Augustine. Auf Ihrem Weg dorthin machen Sie Halt in dem Schutzgebiet Rock Springs Run State Reserve. Wandern Sie auf einem der Wanderwege oder erkunden Sie das Schutzgebiet mit dem Fahrrad oder gar mit dem Pferd. Auf Ihrer Weiter­reise können Sie Halt machen in dem Schutzgebiet Merritt Island National Wildlife Refuge und der Küste Canaveral National Seashore. In diesen Parks in der Nähe des Kennedy Space Center finden Sie naturbelassene Strände, die ein Schutzgebiet für die vom aus sterben bedrohte Meeresschildkröte bieten. Fahren Sie weiter in die älteste Stadt der Nation nach St. Augustine für eine Übernachtung. Entdecken Sie den historischen Stadtteil mit seinen Straßen aus Kopfsteinpflaster und interessanten Geschäften. In der Altstadt erwartet Sie ebenfalls eine Vielzahl von Restaurants sowie authentische Pubs, Gourmet Bistros, Wasserterrassen u. einzigartige gemütliche  Unsere Empfehlung: 1-2 Übernachtungen

Am Weg von Saint Augustine nach Amelia Island, besuchen Sie das Castillo de San Marcos National Monument, welches als Festung zur Verteidigung der Stadtmauern diente. Es ist die älteste noch erhaltene europäische Befestigungsanlage der Vereinigten Staaten. Fahren Sie weiter zu der natürlich schönen Insel Amelia Island der Heimat von wunderschönen Eichenbäumen und Meerlavendel sowie naturbelassene Strände. Unsere Empfehlung: 2 Übernachtungen

Heute können Sie den über 80 Hektar großen Amelia Island State Park besuchen, der Ihnen unberührte Natur, wunderschöne Strände, Salzwassersümpfe und Wälder entlang der Küste bietet. Dieser Park zeigt Ihnen das „echte“ Florida! Am Abend können Sie während eines Spaziergangs oder mit einer Kutsche die vierzig historischen Blocks der Innenstadt von Fernandina Beach erkunden.

Es geht nun weiter von Amelia Island in Richtung Wakulla Springs. Auf Ihrem Weg fahren Sie an dem Nationalpark Osceola National Forest vorbei, wo über 80.000 Hektar darauf warten erkundet zu werden. Der Wanderweg Florida National Scenic Trail führt auf einem 37 km langen Weg durch den Wald. Es gibt 20 Promenaden auf diesem Wanderweg, die Aussichten auf trockenere Sümpfe und Märsche bieten. Vielleicht erhaschen Sie ja einen Blick auf den einheimischen Bewohner – den Florida Alligator. Über 180 Vogelspezies gibt es hier zu entdecken und zu fotografieren.. Ein weiteres wundervolles Naturerlebnis ist der Nationalpark Apalachicola National Forest. Dieser Nationalpark erstreckt sich über 200.000 Hektar aus Sumpfzypressen und dicht bewachsener Wildnis. Unsere Empfehlung: 2 x Übernachtungen in einer Lodge

An diesem Morgen reisen Sie von Wakulla Springs ab und fahren entlang der natürlichen Küste Floridas. Durch den wunderschönen Ausblick, zahlreiche Seen und einer üppigen Tierwelt ist dies eine ganze besondere Fahrt. Auf Ihrem Weg könnten Sie einen Halt an dem Fluss Suwannee River machen, um einen Kanu Trip flussabwärts zu genießen. In dem Suwannee River State Park finden Sie hier und da ein Stück Geschichte. Entlang des Flusses entdecken Sie lange aufgeschüttete Hügel die zur Verteidigung gegen bewaffnete Boote der Marine dienten. Außerdem können Sie weitere Relikte wie den ältesten Friedhof des Bundesstaates und das Schaufelrad eines Dampfschiffes aus dem 19. Jahrhundert entdecken. Fünf Wanderwege zwischen 500 Metern und 29 Kilometern Länge führen durch die benachbarten Wälder und bieten Panoramaausblicke auf den Fluss. Unsere Empfehlung: 1 x Übernachtung

Von Crystal River geht es weiter über  Tarpon Springs nach Sarasota. Bevor Sie nach Sarasota fahren erwartet Sie ein wahres Abenteuer am Crystal River: Während einer Kanufahrt erleben Sie die Natur hautnah oder schwimmen mit Seekühen!

In Sarasota angekommen empfehlen wir, dass Kunstmuseum John and Mable Ringling Museum of Art, zu besuchen. Dieses über acht Hektar große Grundstück am Wasser umfasst die venezianisch gotische Villa aus dem 20. Jahrhundert Cà d’Zan, das John and Marble Ringling Museum of Art, zwei Zirkusmuseen und ein Theater. Das Grundstück bietet Ihnen einen sagenhaften Blick auf die Bucht von Sarasota. Besuchen Sie die vielen Traumstrände dieser Gegend. Der Fort DeSoto State Park bietet Ihnen gigantisch große Strände, an deren Ufern Sie in aller Ruhe spazieren gehen können. Der nördliche Strand richtet sich in Richtung des Golf von Mexico, während der östliche Strand einen atemberaubenden Blick auf die Verbindungsbrücke nach St. Petersburg bereithält.

Sarasota beheimatet einige der spektakulärsten Sandstrände an der Golfküste. Während sie ihren Charme als verschlafene Stadt am Strand verbreitet, ist Sarasota Downtown voller Kultur. Heute besuchen Sie den Caladesi Island State Park. Der Strand in diesem Park wurde 2008 auf Platz eins gewählt. Die Insel kann nur über die Insel Honeymoon Island erreicht werden. Wenn Sie Glück haben sehen Sie vorbei schwimmende Delfine. Genießen Sie die Ausblicke und machen dabei ein entspanntes Picknick. Wenn Sie noch etwas Zeit übrig haben, sollten Sie die Gärten des Sarasota Jungle Garden besuchen. Diese ehemalige Bananenplantage wurde als botanischer und zoologischer Garten neu gestaltet. Der Garten ist eine wahre Oase voller Blumen und seltenen Pflanzen aus aller Welt. Unsere Empfehlung: 2-3 Nächte.

Unser Tipp: als Anschluss ein entspannter Badeaufenthalt in einem Strandappartement oder einer Beachvilla direkt an der Golfküste Floridas.

Unser Nature Trail ist flexibel kombinierbar und auf eine Dauer von zumindest 9 Tagen ausgelegt. Als ausgewiesene Floridaspezialisten mit mehr als 20 Jahren Expertise, gibt es nur bei uns perfekte Beratung bis ins kleinste Detail, sowie maßgeschneiderte USA Reiseerlebnisse.

%d Bloggern gefällt das: